Meine Geschichte

Mein Name ist Janica. Ich bin Mama, Ehefrau & Yogalehrerin und ich möchte dir gerne meine Geschichte der Selbstverwirklichung erzählen – mein Weg zu einem besseren Menschen & einer besseren Mutter

Sie beginnt als ich mit 25 jahren schwanger wurde

Genau zu dem Zeitpunkt hatte ich gerade richtig durchgestartet auf den Weg nach Oben in meinem derzeitigen “Traumjob” im Medienbereich – Karrieremäßig standen mir zu der Zeit alle Türen offen. Von Spiritualität war ich jedoch so weit entfernt wie noch nie zuvor. Ich praktizierte zwar Yoga (auf der Matte) und war schon immer zur Spiritualität veranlagt (inklusive Hellhörig-, Hellsichtig- und Hellfühligkeit) doch ich erreichte einen Punkt in meinem Leben wo Spiritualität keinen Platz mehr fand und ich mich immer mehr in der materiellen Welt verlor. Bis eine ungeplante Schwangerschaft mir den Boden unter den Füssen weg riss, jeden falls fühlte es sich damals so an – heute weiß ich dass es meine Rettung war.

Nach der Geburt meiner Tochter versuchte ich vergebens Job, Baby & Familie unter einem Hut zu bringen, bis zu dem Punkt wo ich mich absolut überfordert und ungeliebt fühlte. Meine Leidenschaft für den Job war ausgelöscht, es wurde mir Alles zu viel. Nicht nur wegen der Überforderung & Hormone, auch weil ich keinen Zugang mehr zu meinem veränderten Körper fand. Hinzu kamen noch starke Gefühlsschwankungen und Schwierigkeiten mich mit der Mutterrolle zu identifizieren. Ich stellte alles in Frage, vor allem mich selbst und meine eigene Kraft. All dies machte mir schwer zu schaffen, was mir am Ende blieb war ständiges Kopfrattern Tag & Nacht. Mich plagten ständig Gefühle, als Mutter nicht gut genug zu sein. Ich wurde unvorbereitet in die Mutterschaft katapultiert und lebte als Opfer meiner Umstände.
 
Als ich eines Tages gar nicht mehr weiter wusste, wurde mir eines klar – ich muss etwas ändern, ich wusste nur nicht wie & was genau.

In der Schwangerschaft hörte ich mit dem Yoga auf und griff es auch nach der Geburt erstmal nicht wieder auf – ich war zu sehr damit beschäftigt in der Opferhaltung zu bleiben! Doch durch einen vom Leben geschaffenen Umstand, fand ich mich ca. 9 Monate nach der Geburt in einer Chakra-Yogaklasse wieder. Schon nach dieser einen Klasse bemerkte ich eine Verbesserung meines Körpergefühles und meiner Lebenseinstellung – ich wusste ich muss weiter machen. 
Mit sanfter Führung verschiedener Lehrer, schaufelte ich jetzt den Weg zu mir selbst frei. Diese außergewöhnliche Yoga & Chakra Heilung  brachte mich schneller als ich mir jemals erhofft hatte zurück in meine Mitte. Auf einmal lebte ich eine Ausgeglichenheit, welche ich noch nie in meinem Leben erfahren hatte. Freude & Leichtigkeit wurden zu meinem ständigen Begleiter und es eröffneten sich mir Wege & Möglichkeiten, welche positiv transformierende Veränderungen in meinem Leben hervorriefen. Ich ging endlich auf in der Mutterrolle, erlebte eine tiefere Verbindung zu meiner Tochter, liebte meinen Körper mehr als jemals zuvor und fand den Weg meine wahre Leidenschaft & Gabe auszuleben. 

Ich spürte es ganz klar – ich war im Einklang mit mir selbst, dem Universum und allem was ist – DANK Yoga & der Chakra Heilung.  

Heute LEBE ich mit einer tiefen Dankbarkeit, Freude, Liebe & Leichtigkeit und möchte das Know-How dazu aus ganzem Herzen weitergeben & auch mit dir teilen.

Yoga Lehrerin

Naturheilkunde / Therapeutin

Mutter

Yoga Ziera ist

Meine Mission DICH in Einklang mit Deinem Selbst und dem Universum zu bringen.

Lade Yoga Ziera ab jetzt in dein Leben ein!

Melde dich für den Newsletter an um regelmäßige Infos, Updates und Geschenke zu bekommen!